Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Mein Herz, ich will dich fragen – Friedrich Halm im Poesie Projekt von Schönherr & Fleer

Hallo ihr Lieben,

ich bin ja ein großer Fan von Schönherr & Fleer und dem Rilke Projekt und gerade habe ich etwas neues von ihnen entdeckt, dass ich es einfach mit euch teilen muss: das neue Poesie Projekt von Schönherr & Fleer. Und das Thema? “Was ist Liebe”. Allein der Titel hat mich schon neugierig gemacht!

Ihr wisst ja, wie sehr ich die Poesie liebe, besonders wenn sie die tiefen, komplexen Gefühle wie die Liebe so wunderschön einfängt. Und genau das tut Friedrich Halm in seinem Gedicht “Mein Herz, ich will dich fragen”. Schon die ersten Zeilen haben mich sofort berührt: “Mein Herz, ich will dich fragen, was ist wohl Liebe, sag?”

Dieses Gedicht ist eine Reise ins Innere unseres Herzens, eine Erkundung dessen, was Liebe wirklich bedeutet. Es stellt die Fragen, die wir uns alle irgendwann mal stellen, und versucht, Antworten zu finden, die genauso zeitlos wie wahr sind.

Das Poesie Projekt von Schönherr & Fleer bringt diese alten Schätze zurück ins Rampenlicht. Sie lassen die Worte großer Dichter neu aufleben, durch moderne Interpretationen und kreative Inszenierungen. Ich finde es großartig, wie sie die Poesie für die heutige Zeit zugänglich machen – ein echter Genuss für Herz und Seele.

Ich kann es kaum erwarten, mehr darüber zu erfahren und meine Eindrücke mit euch zu teilen.

Mein Herz, ich will dich fragen

Mein Herz, ich will dich fragen,

Was ist denn Liebe, sag′? –

“Zwei Seelen und ein Gedanke,

Zwei Herzen und ein Schlag!”

Und sprich, woher, woher kommt Liebe? –

“Sie kömmt und sie ist da!”

Und sprich, wie schwindet Liebe? –

“Die war′s nicht, der′s geschah!”

Und was ist reine Liebe? –

“Die ihrer selbst vergißt!”

Und wann ist Lieb′ am tiefsten? –

“Wenn sie am stillsten ist!”

Und wann ist Lieb′ am reichsten? –

“Das ist sie, wenn sie gibt!”

Und sprich, wie redet Liebe? –

“Sie redet nicht, sie liebt!”

Friedrich Halm

Herzensgrüße Stefan


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.