Adventsinspiration 21

Guten Morgen am 21. Dezember

♡♡♡

Heute ist der Tag der Wintersonnenwende. Heute ist die Nacht am längsten und der Tag am kürzesten. In vielen Kulturen wird der Tod des alten Jahres und die Geburt des neuen Jahres gefeiert.

Die langen Winterabende können wir nutzen, um Rückschau auf das vergangene Jahr zu halten. Um Inne zu halten. Damit wir wieder in einen inneren Gleichklang kommen.
Was hat dir und deiner Seele besonders gut getan? Was möchtest du noch in Ordnung bringen? Womit möchtest du noch deinen Frieden schließen, damit Platz für neues ist?

♡♡♡

Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag voller Momente mit seeligen Erinnerungen.

♡♡♡


Heute beginnt auch die Vorbereitung der Rauhnächte. Mein Brauch ist es, heute 13 Wünsche auf 13 Zettel zu schreiben. Ab der Nacht vom 24. auf den 25.12 verbrenne ich jeden Abend einen Wunsch, denn dann beginnen die Rauhnächte. Um diese Wünsche kümmert sich das Universum. Der 13. Wunsch ist der, um den ich mich im nächsten Jahr kümmern darf.


Außerdem schreibe ich heute alle Ängste und Befürchtungen auf einen Zettel, damit ich alles loslassen kann, was mir Sorgen und Kummer bereitete und sich in diesem Jahr nicht erfüllen konnte. Den Zettel gebe ich heute ins Feuer und lasse alles Alte los.

Empfohlene Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.